TIBCO Spotfire Webcasts

Free Webcast

What’s New in Spotfire 5

Warranty Analytics with Spotfire and Teradata

Erhalten Sie einen Überblick über die kommenden Webcast's!

 


 

Recorded Webcasts

 

TIBCO Spotfire 4.0 - Die neue Version 4.0 kombiniert mehrdimensionale Analytik mit der Power der kollektiven Intelligenz Ihrer Organisation

 

 

 

November 2011

 

Sommerville, Mass., 14. November 2011 - TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) hat heute die Fertigstellung der neuesten Version 4.0 der Analytics-Plattform TIBCO Spotfire ® zu Ende November 2011 bekannt gegeben. Diese vereint die besondere Stärken von Spotfire im Bereich des interaktiv-visuellen Data Discovery mit neuen herausragenden Funktionen zur Kollaboration, um eine professionelle und fundierte Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Durch die Bereitstellung von Möglichkeiten zur unbegrenzten Datenexploration und neuen inhaltsbezogenen sozialen Kollaborationsmöglichkeiten für tiefere Einblicke und Erkenntnisse im relevanten geschäftlichen Kontext erweitert Spotfire die traditionellen Anwendungsbereiche von Business Intelligence im gesamten Unternehmen.

Durch die Möglichkeit zur Integration von Microsoft® SharePoint® und tibbr® (Abbildung 4) vereint Spotfire 4.0 interaktive Dashboards, in-context-Analysen“ sowie „Social Discovery“-Funktionen und bietet so ganz neue Ansätze zur individuellen oder kollaborativ geprägten Analytik.

 

 

alt

alt

alt

alt

Abbildung 1:
Verfeinerte Darstellung In Spotfire 4.0
Abbildung 2:
Automatisierte Trendlinien mit Zustandssymbolen
Abbildung 3:
Analyse mit integriertem Diskussionsthread
Abbildung 4:
tibbr® mit integrierter Spotfire-Analyse

 

 

 

"Bei Spotfire 4.0 handelt es sich nicht um die Zusammenführung der neuesten Social-Networking-Modeerscheinungen – vielmehr soll der Prozess der Entscheidungsfindung innerhalb eines geschäftlichen Umfelds durch neue und sinnvolle Funktionen angereichert werden. Die besten Entscheidungen werden immer unter Beachtung aller relevanten Zusammenhänge getroffen und beinhalten normalerweise das besondere Wissen von Spezialisten der einzelnen Fachbereiche", sagt Lars Bauerle, Vice President of Product Strategy bei TIBCO Spotfire. "Wir haben dieses Modell übernommen und die am besten geeigneten Funktionen zur kollaborativen Datenanalyse in einer Weise eingebunden, dass das Wissen der Individuen in einer Organisation optimal genutzt werden kann und eine fundierte und beschleunigte Entscheidungsfindung weiter unterstützt wird."

Von einem der führenden Marktforschungsunternehmen als eine der am einfachsten zu bedienenden Business Analytics-Plattformen bewertet, bietet Spotfire trotz dessen eines der leistungsfähigsten Analytiksysteme des Marktes mit einer hohen Affinität zur statistischen Modellierung und starken Key Features im Bereich der prädiktiven Analytik. In Kombination mit den weiteren Schlüsselfunktionalitäten in den Bereichen der kollaborativen als auch der interaktiv-visuellen Datenanalyse mit TIBCO Spotfire wird die Vision des „two-second advantage™“ von TIBCO weiter verfolgt - “If you have just a little bit of the right information a couple of seconds or minutes in advance, it’s more valuable than all of the information in the world six months after the fact,” Vivek Ranadivé, CEO, Chairman and Founder of TIBCO Software.


“Spotfire is the essential management tool for both the technical and financial sides of our business for optimizing the efficiency in which we analyze our data,” sagte Steve Habachy, VP of Operations, Wildhorse Resources, LLC. “It’s really quite remarkable what the combination of contextual and social collaboration brings to data analysis. By analyzing data in context we’re inherently directed to the most important data. Then when you combine that with the socialization capabilities, we’re able to bring in viewpoints and expertise that provide additional insights that might otherwise have been overlooked. It really is bringing a whole new level to our insight. In short, we asked and Spotfire 4.0 delivers!”



Kollektive Intelligenz

Zielgerichtete Datenbereitstellung für die geeigneten Personen und an den geeigneten Orten, um eine schnellere Dateneinsicht und eine schnellere und bessere Entscheidungsfindung zu unterstützen


Effektive Zusammenarbeit erfordert sowohl kontextuelle Informationen als auch soziale Interaktion, welche den beteiligten Personen ermöglicht, die alternativen Handlungsmöglichkeiten zu untersuchen, Analysen auszutauschen und zu diskutieren. Durch die Bereitstellung einer Vielzahl an Funktionalitäten zur kollaborativen Zusammenarbeit liefert Spotfire 4.0 ein Medium, um die kollektive Intelligenz einer Organisation besser zu nutzen und so die bestmögliche Entscheidungsfindung sicher zu stellen.

 

Kontextbezogene Zusammenarbeit:
Durch die Einbeziehung des konkreten, geschäftlichen Zusammenhangs können sowohl Individuen als auch Teams aussagekräftigere Analysen erstellen, mehr wichtige Erkenntnisse aus den Daten gewinnen und letztendlich bessere Entscheidungen treffen. Spotfire 4.0 bettet die Analytik des Unternehmens in den Kontext der kritischen Geschäftsaktivitäten ein.

 

Spotfire 4.0 ermöglicht den Anwendern:
 

  • Analysen mit Spotfire können ganz einfach in Unternehmensportale, Blogs und Microsoft® SharePoint® (Abbildung 5) eingebettet werden

  • Einfaches Einbetten von Webseiten, wie Wikis oder Homepages, in eine Analyse von Spotfire, um einen einfachen Zugang zu Online-Informationen zu gewährleisten, welche sich auf die Analyse beziehen oder ergänzende Informationen beinhalten

  • Einbetten von live geführten Diskussionsforen aus sozialen Medien (bspw. tibbr®) innerhalb einer Analyse mit Spotfire, um kontextbezogene Diskussionen, welche relevant für die Entscheidung sind, zu unterstützen (Abbildung 3)

  • Einfache Erzeugung von Links zu Analysen von anderen Webseiten oder Blogs

 

Soziale Kollaboration:
Erweitert durch tibbr, der Social Enterprise Platform von TIBCO, nutzt Spotfire die Fähigkeiten und Beliebtheit der sozialen Netzwerke, um die Zusammenarbeit räumlich verteilter Teams zu fördern und so die Bildung eines Konsens und das Initialisieren daraus folgender Maßnahmen zu beschleunigen. Mit Version 4.0 wird eine der branchenweit am einfachsten zu bedienenden Business Analytics-Plattform um weitere „soziale“ Komponenten angereiche
rt.

 

Spotfire 4.0 ermöglicht den Anwendern:
 

  • Das aktive Verfolgen des Themas einer speziellen Analyse oder der Themen eines speziellen Autors

  • Einbettung von Diskussionen in Analysen, so dass die Nutzer den Gedankenaustausch direkt in Spotfire mitverfolgen können

  • Speichern einer Analyse in einem Diskussionsthread, so dass andere diese betrachten und darüber diskutieren können. Die Teilnehmer der Diskussion können ganz einfach auf die Analyse klicken, um diese in einem Webbrowser zu öffnen.

  • Zugriff auf eine Analyse und Benachrichtigung über Änderungen, welche durch andere Mitglieder durchgeführt wurden

  • Initiierung von Videokonferenzen oder Desktop-Sharing mit einem einzigen Mausklick, um zum Beispiel in Echtzeit ein „Spotfire Meeting“ durchzuführen. Automatische Aufnahme und Wiederveröffentlichung von Diskussionen und Präsentationen mit begleitenden Analysen und den daraus resultierenden Entscheidungen


Die neuen Features zum kollaborativen Arbeiten mit Spotfire 4.0 basieren auf vielen leistungsstarken und bereits bestehenden Funktionen von Spotfire, dazu gehören die universelle Suche, kollaborative Lesezeichen und die Möglichkeiten ganz einfach kollaborative Analysen im gesamten Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Benutzer können nach Stichwörtern suchen und umgehend alle dazugehörigen Datenpunkte einer Analyse identifizieren. Mit Hilfe veröffentlichter Lesezeichen in Analysen können die Anwender ein Dashboard – mit der kompletten Konfiguration, einschließlich der Markierungen, Drop-Down-Auswahl und Filter-Einstellungen - erfassen und mit dem Rest der Organisation, bestimmten Mitarbeitern, Partnern oder Kunden „teilen“.

In einem Kunden-Szenario enthalten SharePoint®-Webseiten von Finanzabteilungen Informationen über Kosten, bisherige Budgets, Prognosen, und zu erwartende Trends und vieles mehr. Durch das Einbetten einer Spotfire-Anwendung direkt im Portal können Anwender eine Vielzahl unterschiedlicher „Was-wäre wenn"-Szenarien durchlaufen lassen, während sie simultan Zugriff auf die Portal-Inhalte haben. Durch die Möglichkeiten auf diese Analyse und Diskussion zuzugreifen, kommen die relevanten Akteure schneller zu einem Konsens und können dem entsprechend schneller Buy-in-Entscheidungen treffen und durchführen.

“Business users want meaningful insights, not data. They want to see the most relevant information to the business event at hand, as well as the capabilities to socialize the meaning of the data,” sagte Dan Vesset, VP of Business Analytics IDC. “The in-context and socialization capabilities within Spotfire 4.0 are what we see organizations requesting. The ability to ‘place data’ within a specific scenario is what quickly enables organizations to pinpoint what’s important and what should be acted upon.”

 

 

alt

alt

 

 

Abbildung 5:
Integration einer Analyse aus TIBCO
Spotfire in Microsoft® Sharepoint®
Abbildung 6:
Analyse mit integriertem Diskussionsthread
 
 


 

„Auf einen Blick“

Erkenntnisse, interaktive Datenanalyse – Dashboards, welche den „two-second-advantage“ bereitstellen


Durch die Möglichkeiten einer einfachen Individualisierung und dem Schaffen eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen genau der richtigen Menge an Informationen und dem richtigen Maß an Interaktivität ist Spotfire 4.0 für die Mehrheit der Analysten und Informationskonsumenten das ideale Werkzeug zur Datenanalyse. Anwender können nahtlos zwischen Data Discovery und der Erzeugung von analytischen Anwendungen wechseln, um so einen konsequenten Einsatz bewährter Verfahren für die Datenanalyse zu fördern. Spotfire 4.0 wurde entwickelt, um den Anwendern leistungsstarke Analysefunktionen und Dashboards zu bieten, welche mit einem Blick die wichtigen Erkenntnisse vermitteln und ein einfaches Verständnis ermöglichen.

 

Spotfire 4.0 bietet:
 

  • Neue Designs und Visualisierungen mit denen Benutzer schnell alle relevanten Informationen mit nur einem einzigen Blick erfassen können
  • Neue Funktionen - Analysten können maßgeschneiderte flexible, interaktive Dashboards für die Informationskonsumenten erstellen, welche gleichzeitig Dutzende von statischen Berichten und Dashboards ersetzen. Diese intelligenten Dashboards helfen den Nutzern schnell diejenigen Faktoren zu erfassen, welche die KPIs beeinflussen und liefern genau die richtigen Mengen an Informationen und Interaktivität für den Entscheidungsprozess.
  • Analytische Anwendungen und Dashboards können mit Spotfire ganz einfach und ohne Programmierkenntnisse oder Unterstützung der IT-Abteilung erstellt werden. Die Veröffentlichung mit nur einem Mausklick ermöglicht den einfachen, schnellen Zugang zu einer gezielten Gemeinschaft von Nutzern.
  • TIBCO Spotfire für das iPad unterstützt vollständig interaktive, analytische Dashboards und Visualisierungen, die als Bilder oder PDF-Dateien exportiert werden können.